Der Malort im Sinne von Arno Stern ...

sich malspielend stärken!

Dazu brauchst du einen geschützten Ort,

frei von jeglicher Bewertung, Erwartung

und anderen störenden Einflüssen.
Ein "Malort" im Sinne von Arno Stern,

den ich in Hude eingerichtet habe

bietet diese wichtigen Voraussetzungen.

Gemeinsam mit anderen großen und kleinen Malenden kannst du ganz du selbst sein,

vollkommen unbeschwert und voller Vertrauen.

Das Malspiel ist ein beglückendes Spiel

mit hochwertigen Farben und Pinseln,

die auf dem "Palettentisch", dem "Farbinstrument"

in der Mitte des Raumes angerichtet sind.

Die großen, weissen Blätter laden dich dazu ein,

mit den Farben zu spielen.

In deinem unbegrenzten Bildraum kann eine spontane Spur entstehen, die du immer wieder

neu und unvorhersehbar erleben kannst.


Arno Stern mit Malenden in seinem Malort in Paris

(Fotoquellen aus "Wie man Kinderbilder nicht betrachten soll" und "Das Malspiel und die Kunst des Dienens!)"